Siedlerfest Karlsfeld

Volksfeste

Volksfeste

FÜR DAS JAHR 2021 WURDEN ALLE DREI VOLKSFESTE ABGESAGT.

Kaum ist Pfingsten in Sicht, beginnt im Landkreis Dachau eigentlich die Fest-Saison. Dieses Jahr ist alles anders – aber die Veranstalter bieten teilweise Alternativen für zu Hause an und freuen sich schon auf ein Wiedersehen in 2022.

Volksfest Indersdorf
Für die Madln und Burschen im Landkreis das erste Volksfest der Saison: Wenn in der Woche um Christi Himmelfahrt das Volksfest in Markt Indersdorf seine Tore öffnet, strömen alle zusammen. Sie kommen, um die verschiedenen Fahrgeschäfte zu testen, um das große Brillant-Feuerwerk anzusehen und natürlich, um das schicke Dirndl und die neue Lederhosn auszuführen. Das Volksfest beginnt mit dem traditionellen Umzug.

Siedlerfest Karlsfeld
Wenn der Sommer zur Hochform aufläuft, ist die Zeit fürs Siedlerfest gekommen: Es spielt sich am Karlsfelder See und auf dem umliegenden Gelände immer von Anfang bis Mitte Juli ab. Über zehn Tage bieten Fahrgeschäfte, das große Festzelt, Imbiss- und Unterhaltungsstände Abwechslung für alle Generationen. Den Höhepunkt markieren Fackellauf und Feuerwerk.

Volksfest Dachau
Ein August ohne Volksfest ist für die Dachauer seit dem Jahr 1652 undenkbar. Damals fanden zunächst Pferderennen statt, um die sich bald ein buntes Festtreiben entwickelte. Anfangs in unregelmäßigen Abständen veranstaltet, gehört das Volksfest seit 1946 fest ins Dachauer Jahresprogramm. Schließlich gibt es hier den günstigsten Bierpreis von ganz Bayern und eine bildschöne Lage direkt unterhalb von Schloss und Altstadt.

Neben den vielen Schaustellerbetrieben lockt das umfangreiche Begleitprogramm, das vom Radrennen mit Bergkriterium bis zum Kinderfestzug in jedem zweiten Jahr reicht. Rund 300.000 Besucher und Besucherinnen wissen diese Vorzüge zu schätzen und halten sich die zehn Tage rund um den Feiertag Mariä Himmelfahrt frei.