Räuber Kneißl Radweg Pfaffenhofen
© Zweckverband WestAllianz München

Räuber Kneißl Radweg

– eine Radtour mit Geschichte für die ganze Familie

Räuber Kneißl Radweg

Schulschwänzer und Wilderer, Kleinkrimineller – so lauten einige Stichworte aus dem Lebenslauf des Mathias Kneißl. Sollte man diesem Beispiel folgen oder es gar Kindern vorstellen? Nun, im wahren Leben sicherlich nicht! Wohl aber in Form des Räuber Kneißl Radwegs, dem neuen Familienradweg im Dachauer Land.

Mathias Kneißl (1875 – 1902) wird in eine Zeit politischer und sozialer Umbrüche hineingeboren und sein Leben endet tragisch: er wird als Mörder verurteilt und 1902 hingerichtet.

Folgen Sie auf insgesamt etwa 110 km Streckenlänge, verteilt auf vier Etappen, der Biografie und den Lebensumständen Mathias Kneißls. Neun Kneißl Rastplätze und mehrere E-Bike-Ladestationen sorgen für Komfort, während der Geist eingeladen ist, sich mittels Infotafeln und begleitendem Audioguide kritisch mit dem „Volkshelden Kneißl“ und seiner Zeit auseinanderzusetzen.

Für den Notfall steht auch die nötige Ausrüstung zur Reparatur Ihres Fahrrads in jeder Gemeinde bereit.

Profil
Download
  • Länge: 110 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Download

Wegbeschreibung

Abschnitt 1 – Durch Karlsfeld und Gröbenzell
Streckenlänge: 30,2 km

Abschnitt 2 – Durch Bergkirchen
Streckenlänge: 25 km

Abschnitt 3 – Durch Maisach
Streckenlänge: 23,2 km

Abschnitt 4 – Durch Sulzemoos, Odelzhausen und Pfaffenhofen a. d. Glonn
Streckenlänge: 27,3 km

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite des Radweges.

Räuber Kneißl Radweg Sulzemoos
© Zweckverband WestAllianz München