Jakobsweg (von Felbert Mai 2022)

Jakobsweg

Sich suchen gehen

Jakobsweg

Pilgerwege gibt es viele, aber eines verbindet sie alle: Pilger sind immer auch auf
der Reise zu sich selbst. Sich, wie viele Pilger sagen, auf seine Werkseinstellungen zurückzusetzen, ist heute zunehmend die Motivation, sich auf den Weg zu machen.

Das europaweite Geflecht der “Wege der Jakobspilger” führt zu einem Ziel: das angebliche Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela. Es muss gar nicht der berühmte Camino Francés sein: direkt vor der Haustür im Dachauer Land verläuft ein Zubringer zum Münchner Jakobsweg, der bis Lindau führt.

Auch früher sind die Menschen gewöhnlich von zu Hause aus losgelaufen und, einmal am Ziel angekommen, den ganzen Weg wieder zurück. Wer diesem ursprünglichen Pilgergefühl nachspüren will, hat nicht viel zu tun. Nur losgehen im Vertrauen darauf, dass sich alles auf dem Weg finden wird.

Profil
Download
  • Länge aus Freising kommend: ca. 38 Kilometer
  • Länge aus Haimhausen kommend: ca. 27,5 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Download

Wegbeschreibung


Im Dachauer Land bewegen Sie sich auf dem Zubringer zum Münchner Jakobsweg, der die Amper aufwärts bis zum Ammersee und schließlich nach Lindau führt.

Etwa die Hälfte des Weges befinden Sie sich auf geteerten Wegen, die andere Hälfte verläuft auf Feld- und Kieswegen.

Beschilderung: häufig dient die Jakobsmuschel der Beschilderung. Je nach Region zeigen mal die Strahlen und mal die Spitze der stilisierten Muschel den Weg an. Im Landkreis weisen Schilder in Pfeilform die Richtung.

Pilgerstempel

St. Jakobus Vierkirchen
Gröbmaierstraße 10, 85256 Vierkirchen
Der Stempel liegt auf dem Auslagentisch in der Kirche

Info-Pavillon Franziskuswerk Schönbrunn
Viktoria-von-Butler-Straße 2, 85244 Röhrmoos

Kirchenladl Mariabrunn
Mariabrunn 1, 85244 Röhrmoos

Tourist-Information Stadt Dachau
Konrad-Adenauer-Straße 1, 85221 Dachau

Tourist-Information Altes Zollhäusl
Karlsberg 1a, 85221 Dachau

St. Jakob Dachau
Pfarrstraße 7, 85221 Dachau