URL dieser Seite: https://www.tourismus-dachauer-land.de/rad-und-wanderwege/radwege/sonnenweg.html

Der Sonnenweg

- neue Energiequellen erschließen

Bei dieser Tour stimmt auch die persönliche Energiebilanz - denn interessierte Radler lernen auf dem Rundkurs Varianten der Energiegewinnung im Landkreis kennen und fördern zudem 
ihre Ausdauer. Die sportliche Route im Zeichen der Sonne beginnt bei einem Thermo-Lüfter-System in Altomünster, führt übers Erdweger Hackschnitzelwerk und die 
Miscanthus-Plantage in Unterweikertshofen bis zur Sulzemooser Passivhaussiedlung. Die Abstecher in den BioEnergiePark Oberwinden bei Odelzhausen und vorbei am Miegertshausener 
Solarfeld runden den Sonnenweg ab.

Über rund 40 anspruchsvolle Kilometer verläuft der Kurs von Nord nach Süd und wieder zurück. Etwas mehr als 400 Höhenmeter sind zu bewältigen.

GPS-Daten herunterladen

DerSonnenweg_aktuell.gpx

Profil

 

Art der Route:Radweg
Länge:ca. 40 Kilometer
Höhen:405 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad:schwer

 

 

 

Downloads

Wegbeschreibung

Neue Energien im Landkreis – Der Sonnenweg führt in einer langgezogenen Nord-Süd-Runde durch den westlichen Landkreis Dachau und informiert an mehreren Stationen über Projekte zu erneuerbaren Energien.

Eine „strahlende Sonne“ ist dabei das Logo unser Wegweiser. Damit Sie sich vor Ort auch mündlich informieren können, finden Sie unter den Tipps die Kontaktdaten einzelner Betriebe.

Unsere Tour startet in Markt Altomünster, wo Sie sich mit dem Thermo-Lüfter-System im Bürogebäude der Firma Kottermair bekanntmachen können. Auf dem Weg nach Erdweg treffen wir auf das Hackschnitzelwerk der Firma Nassl in Deutenhofen. Auch über das Energiekonzept der katholischen Landvolkshochschule Petersberg können Sie sich informieren und vielleicht bleibt auch noch Zeit für einen Besuch der herrlichen romanischen Basilika.

Auf dem Abschnitt von Erdweg nach Sulzemoos stoßen wir bei der Ortsausfahrt von Unterweikertshofen in Richtung Welshofen rechts auf einen Miscanthus-Garten, direkt an der Glonn gelegen. Die Miscanthuspflanze hat eine hohe Biomasseleistung und ist damit eine sogenannte Energiepflanze. Durch ihren Anbau können auch erodierte Agrarflächen saniert werden. Von Welshofen geht es weiter zur Oberhandenzhofer Mühle und dann südlich, im welligen tertiären Hügelland, über Wiedenzhausen nach Sulzemoos. Am Ortseingang fahren wir durch eine Passivhaussiedlung. Der Bau der Niedrigenergiehäuser wurde durch die Gemeinde Sulzemoos finanziell unterstützt. Nun kommen wir am Solarkraftwerk Sulzemoos vorbei, welches ca. 325 Haushalte der Region mit Strom versorgt.

Es geht weiter nach Odelzhausen. Kurz hinter dem Solarpark überqueren wir die Autobahn und erreichen Einsbach mit seiner schönen Wallfahrtskirche. Hier wendet sich unsere Strecke nach rechts (Nordwesten). Auf einer wenig befahrenen Straße fahren wir weiter Richtung Odelzhausen. Auf halber Strecke treffen wir auf den BioEnergiePark Oberwinden, eine Gemeinschaftsbiogasanlage von fünf Landwirten. Hier wird Energie aus Silomais erzeugt und ins Stromnetz eingespeist. In Odelzhausen schließlich kann man sich bei der Firma Kiehl über umweltfreundliche Putzmittel informieren.

Von Odelzhausen fahren wir zurück nach Altomünster. Die Strecke führt nun über Roßbach, wo Sie auf der linken Seite das Solarfeld von Miegersbach erspähen können, nach Sittenbach. Nun links an der hübschen Geiselwieskapelle vorbei, nach Irchenbrunn und über Oberzeitlbach nach Markt Altomünster.

Markt Altomünster
Radl-Spaß

Herzog-Georg-Straße 14
85250 Altomünster
Tel.: 0 82 54 / 26 60
Webseite: www.radlspass.de

Josef Lechenbauer Fahrrad und E-Bike Center
Himmelreichstraße 8
85250 Altomünster-Asbach
Tel.: 0 82 54 / 99 82 33
Webseite: www.e-bike-center.de


Erdweg

Pitschi & Flamensbeck
St.-Martin-Straße 3
85253 Erdweg-Kleinberghofen
Tel.: 0 82 54 / 91 33

Sulzemoos

Schorsch Radl

Hauptstraße 8
85259 Sulzemoos
Tel.: 0 81 34 / 13 43

Odelzhausen
Hans Greppmair
Dietenhauser Straße 2
85235 Odelzhausen
Tel.: 0 81 34 / 55 97 89

Markt Altomünster
Hier gibt es Informationen von Fachleuten; bitte vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin:
Firma Kottermair, Gewerbepark 4, 85250 Altomünster, Tel. 0 82 54 / 99 46 60
Firma Naßl, Denkenhofen 9, 85250 Altomünster, Tel. 0 82 54 / 605

Erdweg
Eine gute Einkehrmöglichkeit bieten Biergarten und Stube im Wirtshaus am Erdweg.
E-Bikes können hier am Stromanschluss "auftanken".

Odelzhausen
Putzmittel ökologisch verträglich herzustellen ist ein weiterer Aspekt im Umweltschutz.
Die Firma Kiehl hat sich auf abbaubare Reinigungsprodukte spezialisiert; informieren Sie sich vor Ort:
Firma Kiehl, Robert-Bosch-Straße 9, 85235 Odelzhausen, Tel. 0 81 34 / 93 0 50

Sulzemoos
Die Batterien sind leer? Im Gut Schloss Sulzemoos tankt das E-Bike auf, während es sich die Radler im Restaurant und Café schmecken lassen!