Informationsbüro im Alten Zollhäusl

200 Jahre „Altes Zollhäusl“

Zeitgemäße Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten in der Region

© Dachau AGIL e. V., Brunnerphoto

200 Jahre „Altes Zollhäusl“

Zeitgemäße Informationen zu den Freizeitmöglichkeiten in der Region

Das Alte Zollhäusl am Dachauer Karlsberg wird 200 Jahre alt. Sprichwörtlich jedes Kind kennt das kleine gelbe Häuschen mit den weiß-blauen Fensterläden. Seit 1820 gehört es zu jeder typischen Altstadtansicht und war früher sogar noch etwas kleiner. Der Pflasterzoll wird seit einem guten Jahrhundert nicht mehr erhoben – trotzdem lohnt es sich, am Alten Zollhäusl anzuhalten und reinzuschauen.

Denn seit 2013 befindet sich hier das Informationsbüro des Dachau AGIL Projektes „Naherholung und Tourismus im Dachauer Land“. Die Mitarbeiterinnen informieren über die Freizeitmöglichkeiten im Landkreis mit den Schwerpunkten Radln, Wandern, Freizeit und Kultur. Großer Beliebtheit erfreut sich die kostenlose Postkarte, die selbstverständlich das Zollhäusl zeigt. Auch ein Flyer über die Geschichte der Dachauer Mautstelle ist erhältlich – schließlich sind Begriffe wir „Einhemmstelle“ heute nicht mehr allgemein bekannt.

Ein Besuch zu den Öffnungszeiten lohnt sich genauso wie auf der Webseite unter www.tourismus-dachauer-land.de.

Für weiteres Bildmaterial und Presseinformationen kontaktieren Sie:

Julia Gail
Dachau AGIL e. V.
Tel. 0 81 31 / 9 99 86 76
E-Mail: info@tourismus-dachauer-land.de

19.10.2020 Erstellt von Julia Gail