URL dieser Seite: https://www.tourismus-dachauer-land.de/kultur/volksfeste.html

Volksfeste im Dachauer Land

Eine kühle Mass darf beim Volksfestbesuch nicht fehlenDie kleinen Besucher testen die FahrgeschäfteEine Stärkung darf nicht fehlenDas Siedlerfest in KarlsfeldRiesenrad auf dem Indersdorfer Volksfest
Eine kühle Mass darf beim Volksfestbesuch nicht fehlen
Die kleinen Besucher testen die Fahrgeschäfte
Eine Stärkung darf nicht fehlen
Das Siedlerfest in Karlsfeld
Riesenrad auf dem Indersdorfer Volksfest

Kaum ist Pfingsten in Sicht, beginnt im Landkreis Dachau die Fest-Saison - und den besonders Feierfreudigen wird es leicht gelingen, an jedem Wochenende zwischen Ende Mai und Mitte September ein anderes Event zu besuchen.

Die Bandbreite reicht von den beliebten Volksfesten mit Bierzelten und Fahrgeschäften über die Markt- und Seefeste, die ausschließlich open air stattfinden. Oft engagiert sich der ganze Ort, um eine gelungene Veranstaltung auf die Beine zu stellen - und Bürgerinnen und Bürger, Besucher und Besucherinnen von der Liebenswürdigkeit des Dachauer Landes zu überzeugen.

Volksfest Indersdorf

Für die Madln und Burschen im Landkreis das erste große Volksfest der Saison: Wenn in der Woche um Christi Himmelfahrt das Volksfest in Markt Indersdorf seine Tore öffnet, strömen alle zusammen. Sie kommen, um die verschiedenen Fahrgeschäfte zu testen, um das große Brillant-Feuerwerk anzusehen und natürlich, um das schicke Dirndl und die neue Lederhosn auszuführen. Das Volksfest beginnt mit dem traditionellen Umzug. 

Termin 2018: 4. bis 13. Mai

Siedlerfest Karlsfeld

Wenn der Sommer zu Hochform aufläuft, ist die Zeit fürs Siedlerfest gekommen: Es spielt sich am Karlsfelder See und auf dem umliegenden Gelände immer von Anfang bis Mitte Juli ab. Über zehn Tage bieten Fahrgeschäfte, das große Festzelt, Imbiss- und Unterhaltungsstände Abwechslung für alle Generationen. Den Höhepunkt markieren Fackellauf und Feuerwerk.

Termin 2018: 6. bis 15. Juli

Seefest Bergkirchen

Die Location ist perfekt, das Wetter meistens auch und die Stimmung sowieso - zum Seefest pilgern die Partygänger und Biergenießer nach Bergkirchen an den Lusweg und lassen es sich in der lauen Julinacht gut gehen. Der Katholische Burschenverein kümmert sich um "Cuba Hüttn", "Dschungelbar" und Livemusik und stellt ein typisches Landfest auf die Beine, das Einheimische wie Auswärtige zusammenbringt.

Termin 2018: 7. Juli ab 18 Uhr

Marktfest Indersdorf

Eine der jüngeren Traditionen im Landkreis, die sich dennoch fest im Terminplan der Markt Indersdorfer und ihrer Gäste verankert hat: Das Indersdorfer Marktfest findet seit gut 20 Jahren statt. Die Zutaten zu einem gelungenen Marktsonntag sind dabei immer gleich: der bestuhlte Platz vor dem Rathaus, reichlich Verpflegung und Getränke, Livemusik und eine "Spielstraße" für die Kinder.

Nahezu alle Vereine und örtlichen Wirte gestalten das Fest am ersten Augustwochenende mit. Auch schon eine kleine Tradition: Am Samstag vor dem Marktfest drehen beim Indersdorfer Straßenlauf über zehn Kilometer die Sportler ihre Runden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Marktes Indersdorf.

Termin 2018: 5. August ab 11 Uhr

Volksfest Dachau

Ein August ohne Volksfest ist für die Dachauer seit dem Jahr 1652 undenkbar. Damals fanden zunächst Pferderennen statt, um die sich bald ein buntes Festtreiben entwickelte. Anfangs in unregelmäßigen Abständen veranstaltet, gehört das Volksfest seit 1946 fest ins Dachauer Jahresprogramm. Schließlich gibt es hier den günstigsten Bierpreis von ganz Bayern und eine bildschöne Lage direkt unterhalb von Schloss und Altstadt.

Neben den vielen Schaustellerbetrieben lockt das umfangreiche Begleitprogramm, das vom Radrennen mit Bergkriterium bis zum Kinderfestzug in jedem zweiten Jahr reicht. Rund 300.000 Besucher wissen diese Vorzüge zu schätzen und halten sich die zehn Tage rund um den Feiertag Mariä Himmelfahrt frei.

Termin 2018: 11. bis 20. August

 

 

BierSpezial

Märkte

Für Familien, Kinder und Jugendliche