URL dieser Seite: https://www.tourismus-dachauer-land.de/kultur/museen/brauereimuseum-kapplerbraeu.html

Brauereimuseum Kapplerbräu

Im alten Bräustüberl wurde früher der Feierabend der Bierbrauer und Mälzer eingeläutetFilteranlage aus früherer BraukunstAlte Bierflaschen im BrauereimuseumWegweiser zum Brauereimuseum
Im alten Bräustüberl wurde früher der Feierabend der Bierbrauer und Mälzer eingeläutet
Filteranlage aus früherer Braukunst
Alte Bierflaschen im Brauereimuseum
Wegweiser zum Brauereimuseum

Bei manchen Werkezeugen und Gerätschaften fällt es heute schwer, sich ihre frühere Bestimmung zu vergegenwärtigen (etwa beim historischen Fasseichgerät oder der Filteranlage mit großem Schwungrad), andere Apparaturen wirken dagegen, als hätten sie Braumeister oder -geselle gerade eben erst ausgeschaltet – der rund 100 Jahre alte Handetikettierer zum Beispiel oder die Flaschenreinigungs- und Abfüllmaschine.

Sie alle sind Zeugen der jüngeren Braugeschichte, die wohl längst auf dem Sperrmüll gelandet wären, wenn sie Hans Wiedemann senior nicht für sein Museum gerettet hätte. Der langjähriger Besitzer der Brauerei und Gastwirtschaft Kapplerbräu in Altomünster eröffnete 1985 im ehemaligen Brauerei- und Mälzereigebäude das kleine Brauereimuseum an historischer Stelle – so trägt die Hinterhofatmosphäre genauso zur Authentizität bei wie das Bier selbst, das im Gasthof oder im Biergarten ausgeschenkt wird.

Das Museum ist nur im Zuge einer Führung zugänglich. Zum Abschluss geht es in das alte Bräustüberl im Obergeschoss. Dort haben sich die Brauer und Mälzer früher nach getaner Arbeit zugeprostet. Auf Wunsch werden an den gescheuerten Holztischen eine Brotzeit und ein frisch gezapftes Bier aus dem Kappler-Sortiment serviert.

Öffnungszeiten

Führungen nach telefonischer Vereinbarung

 

Eintritt

Nach Vereinbarung

 

 

Kontakt

Kapplerbräu Brauereimuseum
Nerbstraße 8
85250 Altomünster

Telefon: 0 82 54 / 777
E-Mail: info@kapplerbraeu.de
Webseite: www.kapplerbraeu.de/brauereimuseum/  

 

Adresse und Anfahrt