Auf dem Höhenweg von Asbach nach Kollbach

Auf dem Höhenweg
von Asbach nach
Kollbach

– eine Runde von sieben um Petershausen

Auf dem Höhenweg von Asbach nach kollbach

Wer hätte es gedacht: Auch Petershausen hat seinen Wendelstein. Der erhebt sich zwar nur auf etwas mehr als 460 Meter, dafür wählten ihn bereits um 1500 v. Chr. die Menschen als Grabhügel. Der Hochzeitsplatz bei Obermarbach, der Jaudusplatz am Kreuzberg oder der Sollerner Friedensplatz sind weitere Landmarken, die die insgesamt sieben Wege um Petershausen streifen. Auch der sogenannte Drache, eine Erdplastik, und der hohe Lochstein, von denen sich ein weiter Blick übers Glonntal bietet, zählen zu den Stationen der Petershauser Wanderwege.

Profil
Download
  • Länge: 8 Kilometer
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Download

Wegbeschreibung


Start und Endpunkt ist der Bahnhof in Petershausen. Ein wahres sakrales Kleinod finden Sie in Asbach: die Pfarrkirche St. Peter und Paul.
Lohnend ist ein Abstecher über den Mühlbach und die Herz-Jesu-Kapelle zur Glonn.