URL dieser Seite: http://www.tourismus-dachauer-land.de/rad-und-wanderwege/wanderwege/skulpturenweg-am-petersberg.html

Skulpturenweg am Petersberg

Die Stationen des SkulpturenwegsDiese Skulptur symbolisiert "Heimat"Die Skulptur "Sehnsucht"An dieser Station kann man "Abschied" nehmenDie Station "Entscheidung"
Die Stationen des Skulpturenwegs
Diese Skulptur symbolisiert "Heimat"
Die Skulptur "Sehnsucht"
An dieser Station kann man "Abschied" nehmen
Die Station "Entscheidung"

Wegeprofil

 

Art der RouteWaldpfad
Längeca. 200 m

Wegbeschreibung

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 900-jährigen Bestehen der Basilika wurde im Jahr 2007 der Skulpturenweg „Mit Leidenschaft Mensch sein“, der durch den Petersbergwald führt, angelegt.

Die aus verschiedensten Materialien geschaffenen Werke sollen den Betrachter aus dem Alltag herausführen und zum Innehalten einladen. Mit den Skulpturen an den insgesamt acht Stationen geschieht keine enge Festschreibung. Siesollen dem Betrachter die Möglichkeit bieten Verbindung zu schaffen, geben Impulse für die Wahrnehmung eigener Gefühle und öffnen für Wandlungs-Prozesse.

Der Weg endet in der Basilika am Petersberg, in der sich tragfähige, traditionell christliche Werte mit zeitgemäßen Ausdrucksformen der Spiritualität verbinden.

Die acht Stationen sind: Wandlung und Übergänge,  Neubeginn, Verletzung und Heilung, Entscheidung, Begegnung, Abschied und Tod, Heimat sowie Sehnsucht.

Mehr Infos finden Sie auch auf der Webseite des Petersbergs.