URL dieser Seite: http://www.tourismus-dachauer-land.de/kultur/museen/furthmuehle.html

Furthmühle Egenhofen

Idyllisch gelegen an der Glonn steht die alte MühleDas Mehl wird hier noch in Leinen-Säcke abgefülltDas alte Sägewerk kann auch bestaunt werdenViele Schulklassen besuchen die Furthmühle und erfahren alles Wissenswerte über den früheren Mühlenbetrieb
Idyllisch gelegen an der Glonn steht die alte Mühle
Das Mehl wird hier noch in Leinen-Säcke abgefüllt
Das alte Sägewerk kann auch bestaunt werden
Viele Schulklassen besuchen die Furthmühle und erfahren alles Wissenswerte über den früheren Mühlenbetrieb

Die zwei markanten, klassizistischen Gebäude an der Glonn stammen aus dem frühen 19. Jahrhundert und waren die ehemaligen Mühlen der Hofmark Weyhern. Seit 1920 sind sie im Besitz der Familie Aumüller und werden seither von ihr bewirtschaftet.

Die Baudenkmäler beinhalten die komplett erhaltene und funktionierende, technische Innenausstattung und sind damit in dieser Form signifikant erhalten geblieben. Den Besuchern bieten sie einen realen Blick in die Arbeitsweise und Technik vor 100 Jahren. Die selbst erzeugten Mühlenprodukte aus Weizen, Roggen und Dinkel können im Mühlenladen erworben werden. Im Café Mahlgang werden hausgemachte Torten und Kuchen angeboten, die im idyllischen Garten verzehrt werden können. 

Öffnungszeiten

Museum und Café:
Anfang April bis Ende November
Sonn- und Feiertage von 14:00 – 17:00 Uhr
(außer Karfreitag, Maria Himmelfahrt, Allerheiligen, 1. Adventsonntag)
Gruppen nach Voranmeldung

Mühlenladen:
ganzjährig
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 09:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
Sonntag nach den Führungen

Eintritt

Erwachsene: 3,50 €
Kinder/Jugendliche/Ermäßigt: 1,50 €
Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt

 

Kontakt

Furthmühle
Furthmühle 1
82281 Egenhofen

Tel.: 0 81 34 / 991 91

E-Mail: info@furthmuehle.de
Webseite: www.furthmuehle.de 

Adresse und Anfahrt