URL dieser Seite: http://www.tourismus-dachauer-land.de/freizeit-und-sport/wassersport/pucher-meer.html

Pucher Meer

Der Pucher See, der aufgrund seines türkisblauen Wassers auch gerne Pucher Meer genannt wird, liegt südlich des Ortsteils Puch der Stadt Fürstenfeldbruck an der B2. Der 5,7 Hektar große Badesee entstand in den 70er Jahren durch Kiesabbau und wird von unterirdischen Quellen gespeist, die dem See das klare Wasser verleihen. Das Restaurant "Leuchtturm" mit Terrasse, Biergarten und Strandbar sorgt für das leibliche Wohl. Für Selbstversorger gibt es zwei Grillplätze. Außerdem gibt es eine ca. 2,4 Hektar große Liegewiese mit Sandstrand, Beachvolleyball und Spielplatz. Im See gibt es zwei Badeinseln. Sanitäre Anlagen sowie die Wasserwacht sind ebenfalls vor Ort. Parkplätze sind in der Saison gebührenpflichtig.

Olchinger See

Karlsfelder See

Adresse und Anfahrt