Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

RadWanderFührer ... so schön ist das Dachauer Land

26 Wander- und Radtouren durch das Dachauer Land, mit Kartenskizzen, Angaben zu Schwierigkeit und Tipps zu Sehenswertem am Weg.

75Tour 13 Auf den Spuren von Heiligen erlaubt, auf die Alpen. Ein schöner Rastplatz und Ge- legenheit, über den weite- ren Tagesverlauf nachzu- denken – essen oder Kaffee trinken zu gehen oder den Kloster- und Kirchenkom- plex oder ein Museum zu besichtigen. Oder noch die Wanderung »Lustratio cum Birgitta« anhängen? Zum Kalvarienberg hin Dafür gehen wir vom Marktplatz, dort liegt die erste Station dieses Themenweges, auf der Nerbstraße in östliche Richtung und biegen nach 170 Metern links in die Kellerbergstraße ein. An einem schönen Kruzifix wenden wir uns halb rechts in das Sträßchen Zum Kalvarien- berg und wandern abwärts bis zum Kalvarienberg und der zweiten Station vor. Grüne Pfeile weisen uns nach links und mit einer Rechtskurve die nächste Anhöhe hoch, nach Ho- henried. (Wer bis zum Petersberg wandern möchte, hält sich hier am 3 Kalvarienberg geradeaus und folgt dem InSich- Gehen-Weg, siehe Tour 11.) Bei Hohenried wird auf der drit- ten Station Birgitta als »Mutige Gesellschaftskritikerin – die politische Heilige« vorgestellt. Wir biegen auf der Teerstraße kurz nach links und nach dem schönen Dreiseithof von Ho- henried rechts Richtung Erlach ab (vierte Station). Noch vor dieser nächsten Gehöftanlage halten wir uns wieder rechts und kommen in munterem Auf und Ab zum Weiler 4 Breite- nau. Nun vor bis zur Teerstraße, auf ihr kurz links hinunter und wieder rechts an einer gemauerten Birgit- tenkapelle in den Wald hinein. Am Waldrand des Feichelbergs stoßen wir auf einen breiteren Wirtschafts- weg und gehen dort rechts. Birgitta, Patronin Europas Dort le- sen wir bei der fünften Station, wie Birgitta zur Patronin Europas wurde: Sie kritisierte das römische Volk, versuchte die Gesellschaft zum Po- sitiven zu verändern, kämpfte für Gerechtigkeit, Moral und Frieden, Museen in Altomünster Das Museum Altomünster erläutert ausführlich den Birgittenorden (www.museum-altomuenster.de), das Gaudnekmuseum (www.altomuenster.de/Kirche,Kultur- Verein/Museen-Galerien.aspx) bietet moderne Kunst und das Brauereimuseum in der Kapplerbrauerei – lo- gisch – behandelt das Brauereiwesen (www.kappler- braeu.de). Alle Museen sind einen Besuch wert. Eine der sieben Infor- mationstafeln über Birgitta, die Patronin Europas. 6038_01_010_077_Layout 2 02/09/15 10:56 Pagina 75 6038_01_010_077_Layout 202/09/1510:56 Pagina 75

Seitenübersicht