Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

RadWanderFührer ... so schön ist das Dachauer Land - Tour 8: Energie tanken im Norden Dachaus

26 Wander- und Radtouren durch das Dachauer Land, mit Kartenskizzen, Angaben zu Schwierigkeit und Tipps zu Sehenswertem am Weg.

42 Mittel 35 km 335 Hm 3,5 Std. Ausgangs-/Endpunkt Bahnhof Dachau Stadt, 480 m Verkehrsanbindung S2 Dachau, Röhrmoos, Heberts- hausen Karte Augsburg, Dachau, Fürstenfeld- bruck, WK 190, 1:50 000, Kompass Tourencharakter Radtour auf Feld- und Radwegen sowie kleinen Straßen Einkehr Gasthof Kiermeir, Römerstr. 3, 85244 Arzbach/Röhrmoos, Tel. 08139/474, www.gasthof-kier- meir.de; Klosterwirt Schönbrunn, Victoria-von-Butler-Str. 2, 85244 Röhrmoos, Tel. 08139/93 26 39, www.klosterwirt-schoenbrunn.de; Schlosswirtschaft Mariabrunn, Gut Mariabrunn 3, 85244 Mariabrunn, Tel. 08139/86 61, www.schloss- wirtschaft-mariabrunn.de; Il Fa- giano (Schlossklause), Hauptstr. 3, 85778 Haimhausen, Tel. 08133/90 73 57, www.fagiano.de; Gasthaus Mooshäusl, Mooshäusl 1, 85241 Hebertshausen, Tel. 089/31 56 56 56, www.gasthaus-mooshaeusl.de Information Naherholung und Tourismus im Dachauer Land, Altes Zollhäusl, Karlsberg 1a, 85221 Dachau, Tel. 08131/272 86 05, www.tourismus-dachauer-land.de; Tourist Information der Stadt Dachau, Konrad-Adenauer-Str. 1, 85221 Dachau, Tel. 08131/752 87, www.dachau.de 8Energie tanken im Norden Dachaus Über Röhrmoos nach Haimhausen Eine hübsche Runde führt zuerst im Tertiärhügelland mit deutlichen Steigungen nach Röhrmoos und Schönbrunn ins nördliche Dachauer Hinterland. Zurück geht es über Haimhausen und Ampermoching, abschnittsweise an den wildromantischen Altarmen der Amper entlang. Über die weiten Felder rollen wir nach Hebertshausen und nach Dachau zurück. Von Dachau bis Arzbach Startpunkt dieser Radrunde ist der Bahnhof Dachau Stadt. Wir fahren links (nördlich) die Freisinger Straße vor, biegen bald links in den Weblinger Weg und nach 500 Metern rechts nach Steinkirchen mit sei- ner auf einem Sporn stehenden Kirche ab. Es folgt der erste steilere Anstieg hoch zu einem Wegkreuz. Den Rastplatz hier müssen wir vielleicht noch nicht benutzen! Das hohe Wind- rad bleibt links liegen – wir biegen kurz rechts und links ab- wärts ab, halten uns bei der nächsten Gabelung rechts und nehmen den nächsten Feldweg links hinunter. Wir passieren hier die Erdölpumpstation bei Prittlbach, eine von drei in A E 6038_01_010_077_Layout 2 02/09/15 10:56 Pagina 42 6038_01_010_077_Layout 202/09/1510:56 Pagina 42

Seitenübersicht